Das Spielprinzip

Das Spielprinzip einer Mörderischen Dinnerparty


Servieren Sie Ihren Gästen einen Mord zum Dinner: In Großbritannien sind Abendeinladungen mit kombinierter Mörderjagd seit langem ein beliebtes Vergnügen. Unsere „Mörderischen Dinnerpartys“ bringen die Tradition der Krimidinner Zuhause nun auch nach Deutschland – für alle Fans von Miss Marple & Co.

Die „Mörderische Dinnerparty“ ist kein gewöhnliches Gesellschaftsspiel, sondern vielmehr eine Art Event zum Selbermachen: Von der Einladung mit Kostümvorschlägen über Rollenbücher mit amüsanten Dialogen und Geheimnissen, einem Partyplaner mit Musik- und Rezeptvorschlägen bis zur begleitenden Hörspiel-CD, auf der ein Detektiv Sie durch den Abend begleitet und auch die Lösung des Falls präsentiert.

 

Und so funktioniert es:


Unsere Krimidinner funktionieren mit 6-10 Mitspielern. Hier die Konstellationen bei:
6 Personen: Alle Mitspieler sind verdächtig.
7 Personen: Alle Mitspieler sind verdächtig, 1 Rolle ist optional (das weiß aber nur der Gastgeber).
8 Personen: Alle Mitspieler sind verdächtig, 2 Rollen sind optional (das weiß aber nur der Gastgeber).
9 Personen: 1 Person hat eine Zusatzrolle und ist nicht verdächtig. 8 Personen sind verdächtig.
10 Personen: 2 Personen haben Zusatzrollen und sind nicht verdächtig. 8 Personen sind verdächtig.

Jeder der Gäste - auch Sie als Gastgeber - schlüpft für einen Abend in einen schillernden Charakter mit finsterem Geheimnis. Dabei sind Sie alle Verdächtige in einem Mordfall. Ihre Aufgabe ist es, den Täter unter Ihnen zu entlarven. Dazu erhalten Sie im Verlauf von drei Spielrunden nach und nach alle nötigen Indizien und Beweise.

Wer welche Rolle übernimmt, entscheiden Sie als Gastgeber. Ihre Gäste erhalten daraufhin eine der Einladungen, die dem Spiel beiliegen. Darin findet der Gast ein paar kurze Informationen über sich und die anderen Gäste, sowie über den Mord.

Erst am Abend des Spiels erhält jeder Gast sein persönliches Rollenheft. Zu Beginn erfährt er darin mehr über den Charakter, den er spielt, sowie sein mögliches Mordmotiv, das er natürlich möglichst lange geheim hält.

In jeder der drei folgenden Spielrunden erhalten die Spieler durch ihre Rollenhefte weitere verdächtige Informationen über ihre Mitspieler, die sie in die Diskussion einbringen.  Darüber hinaus findet jeder der Gäste einen geheimen Hinweis an seinem Platz vor, der weitere Indizien liefert.

Strukturiert wird der Abend durch die beiliegende Hörspiel-CD. Darauf begrüßt ein Detektiv die Gäste, gibt in jeder Spielrunde weitere wichtige Informationen preis und fasst die wesentlichen Erkenntnisse der vorangegangen Runden zusammen. Hier ein Ausschnitt als Beispiel:

Am Ende des Abends gibt jeder der Spieler einen Tipp darüber ab, wen er für den Mörder hält. Anschließend entlarvt der Detektiv auf der CD mit messerscharfer Logik den Täter. Auf den Schreck servieren Sie das Dessert.

Jede Mörderische Dinnerparty ist um ein Drei-Gänge-Menü herum komponiert. Wenn Sie gerne kochen, finden die Rezepte dazu in dem beiliegenden Partyplaner und hier auf unserer Website.

 

Krimidinner_Mörderische Dinnerparty_Inhalt


Der Inhalt einer "Mörderischen Dinnerparty"-Box:

Jedes Spiel enthält alles, was Sie für ein gelungenes Krimidinner zuhause brauchen. Dazu gehören:

  • ein Party-Planer für einen reibungslosen Spielablauf mit Tipps für die Gestaltung des Abends, des Menüs und Musikvorschlägen,
  • Individuelle Rollenbücher für die Gäste mit Dialogen, Hinweisen und cleveren Spielstrategien,
  • Einladungen mit Charakterbeschreibungen und Kostümierungsvorschlägen,
  • Geheime Hinweise mit überraschenden Enthüllungen und mysteriösen Indizien,
  • Tischkarten für alle Gäste, sowie eine
  • Hörspiel-CD/MP3 in drei Akten mit Hinweisen für die Mörderjagd und mit der Lösung des Mordfalls