Der Fluch der Grünen Dame

31,90  inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Cornwall 1953. Castle Darkmore, mittlerweile ein exklusives Hotel, ist ein perfekter Ort, um einen Gruselfilm zu drehen. In dem alten Gemäuer gibt es jede Menge rostiger Ritterrüstungen, quietschende Türen – und vor allem ein echtes Gespenst.

Im 16. Jahrhundert ist hier die für ihre Hässlichkeit bekannte Lady Darkmore zu Tode gestürzt, hinterhältig dahingemeuchelt von ihrem Ehemann. Er hat sie aus dem Weg geräumt hat, um seine hübsche junge Geliebte heiraten zu können. Tödlich verwundet verfluchte die unglückliche Lady das Haus und drohte allen Ehebrechern in seinen Mauern mit dem Tod.

In einer stürmischen Winternacht des Jahres 1953 erwartet die Crew des Films, die sich für Dreharbeiten in dem Hotel einquartiert hat, ein schrecklicher Anblick: Der despotische Regisseur Oscar Wilder ist heimtückisch erdolcht worden. In dem Zimmer finden sich deutliche Indizien dafür, dass er kurz vor seinem Tod Damenbesuch empfangen hat – und das war nicht seine Ehefrau!

Pikanterweise ist die Tür zu seinem Schlafzimmer von innen verriegelt. Und auf dem Brokatkleid der spukenden »Grünen Dame«, das im Schlossturm ausgestellt ist, finden sich frische Blutspuren …

Hat das eifersüchtige Gespenst den despotischen Regisseur erdolcht? Oder steckt doch ein Mörder aus Fleisch und Blut dahinter?

Ein Krimidinner für 6 bis 8 Personen (+ 2 Zusatzrollen) ab 16 Jahren, etwa 3 bis 4 Stunden Spieldauer

ISBN:  

9783981047837

Lieferzeit: Innerhalb 2-5 Tagen lieferbar

Die Verdächtigen

Diese 8 Rollen stellen den Kreis der Verdächtigen dar. Zwei der Rollen sind optional, das heißt sie können weggelassen werden, ohne dass Informationen verloren gehen. Welche Rollen nicht zwingend erforderlich sind, erfahren Sie als Gastgeber im Partyplaner. Das Spiel ist mit 6, 7 oder 8 Personen zu spielen. Es ist nicht möglich, das Spiel mit weniger als 6 Personen durchzuführen. 

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, zwei Zusatzrollen zu besetzen. Sie kommen zwar nicht als Verdächtige infrage, können aber dennoch aktiv mitspielen und mitraten.

Es ist sinnvoll, die Zusatzrollen besonders kommunikationsfreudigen und kreativen Mitspielenden zuzuteilen, da es für diese Charaktere keine Rollenhefte gibt. Insgesamt können somit 10 Personen beim Krimidinner mitmachen.

Zu den Zusatzrollen

Der Ermittler im Krimidinner »Der Fluch der Grünen Dame« ist Chief Inspector Watson. Er kommt als Stimme auf der CD (oder als mp3-Link) ins Spiel.

Den Link zu den mp3-Dateien finden Sie im Partyplaner (Fußnote auf Seite 2).

Hier ist ein Ausschnitt daraus:

Das Krimidinner spielt im Jahr 1953.

Zur Inspiration für Dekoration, Style und Mode finden Sie hier Bilder auf Pinterest. 

Coole Lounge-Musik ist genau das Richtige, damit die gestressten Filmleute entspannen können – bevor die grüne Dame ihr Unwesen treibt. Musik von Henry Mancini oder Titel aus der Ultra-Lounge Serie passen gut.
Hier ein paar Beispiele als Playlist bei Spotify.

Für Ihre Mörderische Dinnerparty haben wir einen Menüvorschlag mit den dazu passenden Rezepten zusammengestellt:

Giftgrüner Salat mit erschreckend bläulich-bleichem Edelschimmelkäse an brutal aufgeschlitzten Trauben

Quälend langsam gegarte, unschuldige Lammkeule, mit »Squeezed Peas«: grausam zerquetschten Erbsen und Kartoffeln

Trügerisch luftige Quarkcreme mit eiskalten Früchtchen

Zu den Rezepten

Ein Bild mit der Menükarte finden Sie oben unter den Produktfotos oder unten auf der Seite unter Kostenlose Downloads.

Ein alternatives vegetarisches Menü finden Sie hier.

Zwei zusätzliche Rollen finden Sie hier.

Unter den Produktbildern finden Sie die Menükarte des Spiels. Hier können Sie diese auch zum Ausdrucken herunterladen.

Die PDF-Datei der Einladungskarte können Sie ebenfalls kostenlos hier downloaden.